Rollenspiel-Festival 2010


Bereits zweimal fanden in den vergangenen Jahren unter der Schirmherrschaft des Limburger Rollenspielvereins „Fanatics“ so genannte Pen&Paper-Festivals statt. In beiden Fällen mieteten wir uns Räume an und trugen dort über ein Wochenende diverse Einsteigerrunden an, ergänzt durch kleinere Live-Rollenspiele und so manches fantastische Brettspiel. Das waren aus meiner Sicht jedes Mal sehr schöne Events. Es kamen im Schnitt 20 Personen – das reichte für drei oder vier Spielrunden in getrennten Räumen. Natürlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Nachdem sich inzwischen der Stammtisch der Kellerkinder etabliert hat und wir innerhalb des Stammtischs auf eine große Zahl erfahrener Spielleiter blicken können, lag es nahe, wieder ein P&P-Festival, bzw. ein Rollenspiel-Festival zu veranstalten. Um Räume würde ich mich kümmern, bzw. ich würde versuchen, die Räume von damals wiederzubekommen.

Es handelt sich um ein Stockwerk einer Limburger Organisation, das vorrangig für Kurse benutzt wird. Dort hätten wir 3 Einzelräume plus einen größeren Gruppenraum. In den Einzelräumen könnten dann kleine Rollenspiele stattfinden, im Gruppenraum z.B. Brett- oder Kartenspiele.

Für die Räume fallen allerdings Mietkosten an. Ich rechne mit ca. 80 Euro, dafür würden wir aber die Räume für ein volles Wochenende bekommen. Beim letzten Stammtisch der Kellerkinder habe ich daher schonmal prophylaktisch eine Stammtisch-Kasse eingeführt. Jeder kann freiwillig pro Stammtisch 1 oder 2 Euro (oder Wechselgeld) einzahlen – in der Hoffnung, dass am Ende rund 80 Euro für das Event herausspringen.

Geplant ist das Festival für September oder Oktober. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Wer Lust hat, sich bei der Orga zu beteiligen bzw. eine Einführungsrunde anzubieten oder ein Spiel mitzubringen, kann sich gerne bei mir melden.

Wer eventuell Kontakt zu ähnlichen (oder günstigeren Lokationen) hat, kann dies auch gerne kundtun. Als Alternative für die Limburger Räumlichkeiten bietet sich noch eine echte Burg an (die Hohlenfels bei Hahnstätten). Deren Hausherren kenne ich gut, und er würde uns wohl auch für einen gewissen Obolus Einlass gewähren (dann aber wohl nur für 1 Tag, dafür aber in stilvollen Räumen: Bergfried, Jägerstube, Verließ, Gewölbekeller etc.).

Mehr dazu im Forum…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s