Mit D&D Sandburgen bauen! Auf nach Pandoria!


Vor kurzem trat ein alter Freund an mich heran und warb für sein Rollenspielbuch „Pandoria – Gaeas Ketten“ für Dungeons & Dragons 4th Edition. Nun sind Buch-Rezensionen nicht unbedingt meine Stärke, aber ich versprach Christian Rieß, mir das Buch mal anzuschauen. Das habe ich getan – und habe meine Erkenntnisse in einer umfangreichen Rezension niedergeschrieben. Eines vorneweg; Pandoria – Gaeas Ketten“ ist eine Mischung aus Quellenband, Zufallsgenerator und Abenteuer – und versteht sich als erster Teil einer epischen Kampagne. Dieser erste Teil hat es allerdings schon in sich und verspricht viele Wochen und Monate Spielspaß. Dabei ist das Buch sehr strukturiert und übersichtlich, glänzt mit allerhand Zufallstabellen und Szenarien, Bodenplänen und gut ausgearbeiteten Schauplätzen. Und: Es geht um Sandboxing. Was das bedeutet, könnt ihr in meiner Rezension lesen.

Pandoria

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mit D&D Sandburgen bauen! Auf nach Pandoria!“

  1. Hört sich interessant an. Alelrdings habe ich eine Bewertung und angabe des Preises vermischt und mir scheint der Teil der optischen Zugänglichkeit (optische Aufbereitung, wie inspirierend ist die Optik) etwas außen vor gelassen worden zu sein. Inhaltlich klingt das buch als auch die Rezi gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s