Archiv der Kategorie: News

Kellerkinder-Stammtisch im Februar (17.02.)


Am Mittwoch, 17. Februar, ist wieder Stammtisch in der Villa Konthor. Mitmachen kann jeder. Start um 19 Uhr.

Und Save the Date: Am 09. April 2016 ist „Gratisrollenspieltag Danach!“

 

Advertisements

Jahresrückblick 2015


Mit unserem letzten Stammtisch im Dezember geht für die Kellerkinder ein großartiges Jahr zu Ende. Zeit sich einmal zurückzuerinnern, was wir 2015 so alles unternommen und auf die Beine gestellt haben.

Da wären zunächst natürlich unsere monatlichen Stammtische zu nennen, die sich im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich vergrößert haben. War im letzten Jahr noch die Zahl 14 unsere einmalig erreichte Höchstmarke an Teilnehmern, so konnten wir dieses Jahr mehrmals auf 17 erhöhen und eine zweistellige Teilnehmerzahl war eher die Regel als die Ausnahme. Auch unser Einzugsgebiet hat sich von Siegen bis Aschaffenburg stark ausgeweitet und dass manche von uns so weite Strecken auf sich nehmen spricht für sich selbst was den Spaß bei unseren Treffen angeht.

Mit der Anzahl hat sich aber auch die Art unserer Stammtische verändert, so dass es meist ein bis zwei parallele Spielrunden gab und sich immer auch noch mindestens ein Tisch zum allgemeinen Philosophieren über das Hobby zusammengefunden hat. Eine wie ich finde durchweg positive Entwicklung. So gab es unter Anderem Rollenspiel-Testrunden zu Fate, Savage Worlds Necropolis, Numenera, HeXXen 1733, Beyond the Wall oder Das Schwarze Auge. Aber auch zahlreiche artverwand „nerdige“ Brett- und Kartenspielrunden wurden gespielt wie z.B. das obligatorische Munchkin, Blood Bowl:Team Manager, Star Wars Imperial Assault, Heroes of Normandy, Junta, Super Dungeon Explore, Descent oder zuletzt Ghostbusters. Ich vermute mal dadurch hat bei dem ein oder anderen Verlag am Tag nach unseren Treffen öfter auch mal die Kasse geklingelt.

Sicherlich ein Grund für unseren regen Zulauf und auch das erste Highlight unseres Jahres war der „Gratisrollenspieltag Danach“ im April 2015, der mit über 50 Teilnehmern, mehr als 20 angebotenen Spielrunden und einem sehr gelungenen Teble Nerd Quiz als Abschluss an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen konnte. Unter den Besuchern haben wir aber nicht nur wieder einige neue Kellerkinder gefunden (Hallo ihr Dietzer!). Die positive Resonanz war insgesamt so groß, dass sich unser Event dieses Jahr sogar selbst finanziert hat, mitunter auch durch einige Spenden begeisterter Besucher über die wir uns sehr gefreut haben. Dies gibt uns den Ansporn nächstes Jahr hier nochmal eine Schippe draufzulegen (Save the Date: 09. April 2016) und wir haben auch schon einige neue Ideen auf Lager, die wir zu gegebener Zeit hier posten werden.

Das nächste Highlight war der Besuch bei Ulisses in Steinfischbach anlässlich unseres fünfjährigen Bestehens im Juli. Vielen Dank noch einmal an Markus Plötz und Michael Mingers, die sich hier einen ganzen Samstagnachmittag für uns Zeit genommen haben, um uns einmal hinter die Kulissen (und vor allem ins Lager!) des größten deutschen Rollenspielverlages blicken zu lassen und danach in gemütlicher Atmosphäre im Hotel Waldschloss den Abend mit uns ausklingen liessen.

Eine weitere tolle Insider-Erfahrung durften auch die Kellerkinder machen, die mit Mirko Bader – einem unserer Gründerväter – auszogen, um auf der RPC in Köln sein selbst entwickeltes Rollenspiel HeXXen 1733 zu promoten, das laut Plan nächstes Jahr bei Ulisses erscheinen wird. Ich glaube wer einmal einen Tag lang in einer Messehalle umgeben von tausenden von Menschen dutzende Rollenspielrunden geleitet hat, den bringt am heimischen Spieltisch so schnell nichts mehr aus der Ruhe. Und eine Menge Spaß scheinen sie dabei auch gehabt zu haben.

An diese Highlights schließen sich noch einige denkwürdige Ausflüge zu weiteren „Szene“-Veranstaltungen wie beispielsweise den Ritterspielen in Katzenelnbogen und Freienfels oder der FeenCon in Bonn an und die Anzahl der Verabredungen zu privaten Rollenspielrunden und Brettspielabenden außerhalb unserer Stammtische scheint mir im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls stark angestiegen zu sein. Auch die Aktivität in unserem neuen Forum ist erfreulich hoch, so dass wir dort nach nicht einmal ganz zwei Monaten schon mehr als 650 Beiträge verzeichnen können.

Das letzte Highlight war sicherlich unsere gut besuchte Weihnachtsfeier, stilecht mit Star Wars Keksen und unserer traditionellen Runde Nerd-Wichteln, an der sich dieses Jahr fast alle der Anwesenden beteiligt haben. Es wurde viel gelacht, gespielt und verbissen um den Sternenzerstörer hin und her gewichtelt, der am Ende keiner war.

Also rundum ein tolles Jahr!

Einen ganz besonderen Dank wollen wir auch an Robin und das klasse Team der Villa Konthor in Limburg richten, die unserer ständig wachsenden und bisweilen bestimmt auch sehr lauten Gruppe seit nunmehr fünf Jahren in ihrem Gewölbekeller Zuflucht gewähren. Ohne euch wären wir heimatlos und dem Namen nach einfach nur „Die Kinder“. Und mal im Ernst, wie würde sich das denn anhören…?

Bleibt zum Schluss nur allen Lesern einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen, in dem wir wieder ordentlich den Keller rocken und auf Tour gehen werden.

Und alle die uns noch nicht kennen laden wir herzlich ein uns zu besuchen. Im Keller ist noch Platz und wir tun auch nichts.

Wir wollen nur spielen…

 

 

 

Stammtisch im Januar 2016


Der nächste Kellerkinder-Stammtisch findet am 20.01.2016 ab 19.00 Uhr in der Villa Konthor statt. Weitere Details findet Ihr in unserem Forum. Wir freuen uns auf einen elanvollen Start ins neue Jahr, denn wir haben ja bekanntermaßen viel vor!

Spendenaktion: Brettspiele für Flüchtlinge


Eines unserer Kellerkinder hat den Aufruf für eine besondere Spendenaktion aufgefangen, die recht nahe mit unserem Hobby verbunden ist und die wir Kellerkinder gerne unterstützen möchten. Anbei der Text einer der ehrenamtlichen Helferinnen vom Willkommenskreis Diez:

„Wenn es um das Thema Flüchtlinge geht, wird immer zuallererst an die Familien gedacht, sodass beispielsweise in der Freiherr-Vom-Stein-Kaserne in Diez die paar wenigen Flüchtlingskinder inzwischen in Spielzeug versinken. Das ist lieb gemeint und sollte auch weiterhin Schule machen.

Allerdings haben im Gegensatz dazu die vielen vielen allein reisenden Männer immer noch wenig bis gar nichts, um sich zu beschäftigen. Ich sehe sie auf dem Campgelände Baseball spielen mit einem Besenstiel und einem Kiefernzapfen. Einmal habe ich einige Kartenspiele und Domino besorgt, das reicht natürlich nicht aus, kam aber sehr gut an!

Diese Gruppe wird leider immer wieder mit Misstrauen beäugt und stiefkindlich behandelt, während die Familien überhäuft werden mit Zuwendung. Ich spreche daher persönlich für die Männer, die ebensolche seelischen Schmerzen mit sich herumtragen und schwer unter der Untätigkeit und Langeweile im Camp leiden.

Falls also im Bekanntenkreis die Frage auftaucht: Was brauchen die Menschen? Sie brauchen Beschäftigung: Frisbees, Federball, Schach, Backgammon, Spielkarten… für drinnen und draußen.

Dieser Gedanke ist eigentlich so naheliegend, dass jeder (Rollen-) Spieler da hätte selbst drauf kommen können. Also wollen wir bei unserer Weihnachtsfeier am 09.12. in der Villa Kontor neben unserem traditionellen Nerd-Wichteln auch eine kleine Sammlung an Spielen starten die wir der Flüchtlingshilfe zur Verfügung stellen. Gesucht ist alles, was man ohne übermäßig große Sprachbarriere den Flüchtlingen nahebringen kann, also einfache oder internationale Dinge wie beispielsweise Schach, Mensch ärgere dich nicht oder Backgammon. Ein paar Rollenspielwürfel schaden aber bestimmt auch nicht…

Neues Forum online


In unserem gestrigen Stammtisch haben wir uns darauf geeinigt, dass wir was Forum umziehen lassen wollen. Ich habe angeboten, das Hosting zu übernehmen. Leider erlaubt unser alter Anbieter keinen Export der Datenbanken, so dass wir ganz neu starten müssen. Aus Archivierungsgründen wird das alte Forum aktiv bleiben, aber schreibgeschützt sein. Leider müssen sich auch alle User neu anmelden. 

Ich habe diesmal auch eine größere Zahl an Unterforen eingestellt. Gerade durch die Diskussionen rund um GRT & Co. konnte es teilweise etwas unübersichtlich werden. Das Problem sollten wir in Zukunft nicht mehr haben. Solltet ihr weitere Foren benötigen, sagt mir einfach bescheid.

Das neue Forum ist unter www.stargazersworld.com/kellerkinder-forum erreichbar. Später wird auch wieder die URL kellerkinderforum.de funktionieren.

[Update]: Die URL kellerkinderforum.de verweist jetzt auf das neue Forum!

Kellerkinder starten 2016 durch


Man muss kein Sternendeuter sein, um die großen Ereignisse zu erkennen, die auf Limburg und die Kellerkinder zukommen. Dabei ist die Ratcon im August 2016 in Limburg sicher ein Highlight – nicht nur für die Limburger Community. Was in den nächsten Monaten auf dem Programm steht, darüber hier ein Überblick:

  • Brettspieltag bei Mirko. Noch im November soll es einen Brettspieltag bei mir in Schönborn geben. Ein Termin steht noch nicht fest. In Kürze startet dazu eine Doodle-Umfrage im Forum.
  • 18. November: Regulärer Kellerkinder-Stammtisch in der Villa Konthor.
  • 28.Februar: Besuch bei der Rollenspielertaverne „Zum grünen Drachen“ in Dreisbach
  • Gratis-Rollenspieltag danach: Auch 2016 laden die Kellerkinder wieder ins Kolpinghaus ein, um kostenlos jede Menge Rollenspielsysteme, aber auch verwandte Spiele (Tabletops, Brettspiele, Kartenspiele etc.) kennenzulernen. Wie üblich findet das Limburger Event kurze Zeit nach dem offiziellen Termin statt, in diesem Jahr am Samstag, 9. April 2016. Weil der Zulauf und das Interesse stets größer werden und sich der GRT danach immer mehr zur kleinen, gemütlichen Convention mausert, haben wir die Fläche um einen weiteren Raum vergrößert! Mehr dazu in den kommenden Monaten!
  • Sommer-Event 2016: Nach dem erfolgreichen Besuch bei Ulisses im Juli 2015, wollen die Kellerkinder auch 2016 (voraussichtlich wieder Juli) einen Ausflug unternehmen. Diesmal geht es zur Grillhütte Görsroth, wo wir einen ganzen Tag mit Rollenspiel, Grillen, Lagerfeuer und vielen Gesprächen verbringen wollen (natürlich sind auch hierzu wieder alle Interessierten eingeladen!)
  • Wie oben erwähnt, findet Ende August erstmals die Ratcon, die Ulisses-Hausmesse, in der Stadthalle Limburg statt! Für die lokale Szene, und natürlich auch für die Kellerkinder, wird es eine Selbstverständlichkeit sein, dort aufzuschlagen.

Zu den Kellerkindern: Der Rollenspielstammtisch Kellerkinder Limburg erlebt immer noch einen großen Zulauf. Fast bei jedem monatlichen Treffen können wir neue Gäste begrüßen. Viele kommen, um Kontakte für private Spielrunden zu knüpfen oder einfach unter Gleichgesinnten zu sein. Im Schnitt finden sich pro Treffen 12 bis 17 Personen im Gewölbekeller der Villa Konthor ein. Die Altersspanne reicht von Anfang 20 bis Mitte 40. Die Kellerkinder sind kein Verein; es werden keine Mitgliedsbeiträge erhoben, die Treffen sind (natürlich) kostenlos. Die Hauptaktivitäten finden eher im privaten Bereich statt: Man vereinbart Rollenspiel-Sitzungen und ähnliche Treffen. Darüber hinaus organisieren die Kellerkinder seit nunmehr zwei Jahren den GRT danach in Limburg (inzwischen im weiten Umkreis die einzige GRT-Veranstaltung).

Forum gestört [Update]


So wie es aussieht, ist unser Forum z.Z. gestört. Leider scheinen größere Teile des Webauftritts unseres Forenanbieters gestört zu sein, so dass auch momentan keine Anfrage im Supportforum möglich ist. Ich hoffe, dass die Störung bald behoben ist. Andererseits müssten wir uns in naher Zukunft nach einer Alternative umsehen, da das Forum inzwischen zum Hauptkommunikationsmittel der „Kellerkinder“ geworden ist. Ich halte euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Update von 12:45 Uhr (13.10.2015): Offensichtlich besteht das Problem teilweise schon seit über 13h und ich konnte noch keine Stellungnahme des Betreibers finden. Auch die nicht-kostenfreien Angebote von Freeforums.org sind betroffen, es ist also von einer größeren Störung auszugehen.

Update von 14:30 Uhr (13.10.2015): Jetzt ist auch die Webseite unseres Forenbetreibers nicht mehr erreichbar.

Update von 9:30 Uhr (14.10.2015): Laut der Facebook-Seite von FreeForums ist eine unvorhergesehene Wartung Grund für den Ausfall der Foren. Die Foren (auch unseres) funktionieren inzwischen wieder, sind aber recht langsam.